Altersvorsorge in Niedrigzinszeiten – was rät die ascent AG?

Das aktuelle Zinstief lässt Sparer bereits seit geraumer Zeit verzweifeln. So manche an einer Altersabsicherung Interessierte mögen aus diesem Grund das Unterfangen, privat für den Lebensabend vorzusorgen, gegebenenfalls aufgeben, bevor sie damit überhaupt begonnen haben. Denn für eine der attraktivsten Alternativen zu Sparbuch, Lebensversicherung und Co., dem erfolgreichen Investieren an der Börse, fehlt es gefühlt am erforderlichen Fachwissen. Zudem lassen sich deutsche Vorsorgesparer häufig noch von der landläufigen Vorstellung, Aktieninvestments seien für den Privatanleger zu riskant, von einer der renditestärksten Anlageformen abschrecken. Diese Voreingenommenheit kommt Anlegern in Deutschland in Form von entgangenen Renditen teuer zu stehen. Doch das muss nicht sein: Bereits seit geraumer Zeit empfehlen Anlagespezialisten wie die ascent AG Fonds-Sparpläne als aussichtreiche Investment-Option, auch und gerade im Bereich der privaten Altersvorsorge.

Weiterlesen …